Debian wählt

Lucas Nussbaum neuer Projektleiter von Debian

Lucas Nussbaum neuer Projektleiter von Debian

Tim Schürmann
15.04.2013
Der 31-jährige Franzose gewann die diesjährigen Wahlen unter den Debian-Mitgliedern. Er wird damit Nachfolger von Stefano Zacchiroli, der nach drei Amtszeiten nicht erneut angetreten ist.

Lucas Nussbaum arbeitet bereits seit 2005 im Debian-Projekt mit. Bislang betreute er in erster Linie die Ruby-Pakete und hat bei einer Verbesserung der Zusammenarbeit mit Ubuntu geholfen. Nussbaum tritt laut seiner Bewerbung dafür ein, dass das Debian-Projekt offener für mehr Experimente und Innovationen wird. Darüber hinaus müsse es künftig einfacher sein, zum Projekt etwas beitzutragen. Wie aus den veröffentlichten Wahlergebnissen hervorgeht, ging die Zahl der abgegebenen Stimmen leicht zurück - obwohl es insgesamt mehr stimmberechtigte Mitglieder gab.

Neben Lucas Nussbaum hatten auch Gergely Nagy und Moray Allan kandidiert. Der Debian-Projektleiter bestimmt für ein Jahr die Richtung des Projekts. Nussbaum tritt sein Amt am 17. April 2013 offiziell an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...