Lubuntu Lucid Lynx

Lubuntu 10.04 kombiniert Ubuntu mit schlankem LXDE-Desktop

Lubuntu 10.04 kombiniert Ubuntu mit schlankem LXDE-Desktop

Marcel Hilzinger
10.05.2010 Julien Lavergne hat seine auf dem schlanken Desktop LXDE basierende Ubuntu-Version Lubuntu 10.04 zum Download freigegeben. Sie enthält einen angepassten Pcmanfm-Dateimanager und Chromium als Standard-Browser.

Bei Lubuntu handelt es sich um keine offizielle Ubuntu-Version, Lubuntu bringt somit auch keinen Long Term Support mit. Die ISO-Abbilddateien werden außerhalb der Ubuntu-Infrastruktur erstellt und verteilt, deshalb kommt die LXDE-Version mit etwas Verspätung gegenüber dem offiziellen Ubuntu-Release. Zurzeit bemüht sich das Projekt darum, in die Ubuntu-Familie aufgenommen zu werden.

Der blaue LXDE-Desktop der Live-CD-Version von Lubuntu 10.04.

Lubuntu basiert trotzdem auf dem aktuellen Ubuntu 10.04, setzt aber auf den LXDE-eigenen Login-Manager lxdm und geht auch beim Browser (Chromium) und beim Dateimanager leicht andere Wege. Als Dateimanager kommt eine modifizierte Version von Pcmanfm mit gio/gvfs-Support zum Einsatz. Zurzeit gibt es Lubuntu 10.04 nur in einer 32-Bit-Version

Lubuntu 10.04

Ähnliche Artikel

  • Lubuntu wird offizielles Ubuntu-Derivat
    Auf dem UDS 2011 wurden die letzten Fragen geklärt, um Lubuntu zu einem offiziell unterstützten Ubuntu-Derivat zu machen.
  • Erste Test-Images der LXDE-Version Lubuntu erhältlich
    Leicht ist nicht leicht genug. Damit Ubuntu auch auf Rechnern mit weniger als 265 MByte Hauptspeicher flott läuft, arbeitet das LXDE-Team an einer Ubuntu-Ausgabe mit LXDE. Jetzt stehen erste Images zum Test bereit.
  • Ubuntu-Derivate veröffentlichen erste Beta
    Die Teams hinter den offiziellen Ubuntu-Derivaten, wie Kubuntu und Lubuntu, haben die erste Beta der kommenden Version 15.10 freigegeben, die wiederum im Oktober erscheinen soll.
  • Lubuntu und Puppy Linux für ältere PCs
    Linux läuft auch auf alten PCs prima, heißt es immer. Das gilt aber nicht für moderne Linux-Distributionen mit KDE oder einem anderen grafisch aufwendigen Desktop. Doch es gibt Alternativen, mit denen Sie Ihre Altrechner reaktivieren.
  • Peppermint Five veröffentlicht
    Die neue Version der schlanken Distribution basiert auf Lubuntu 14.04 und nutzt die LXDE Desktop-Umgebung, die der Entwickler Peppermint OS, LLC mit ein paar eigenen Anwendungen aufbohrt. Unter anderem gibt es ein neues Control-Center.

Kommentare
Mein Vorschlag
Rolli (unangemeldet), Montag, 10. Mai 2010 12:01:20
Ein/Ausklappen

Fangt einfach bei A an.

Aubuntu, Bubuntu, Cubuntu....


Bewertung: 160 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...