Lubuntu Lucid Lynx

Lubuntu 10.04 kombiniert Ubuntu mit schlankem LXDE-Desktop

Lubuntu 10.04 kombiniert Ubuntu mit schlankem LXDE-Desktop

Marcel Hilzinger
10.05.2010 Julien Lavergne hat seine auf dem schlanken Desktop LXDE basierende Ubuntu-Version Lubuntu 10.04 zum Download freigegeben. Sie enthält einen angepassten Pcmanfm-Dateimanager und Chromium als Standard-Browser.

Bei Lubuntu handelt es sich um keine offizielle Ubuntu-Version, Lubuntu bringt somit auch keinen Long Term Support mit. Die ISO-Abbilddateien werden außerhalb der Ubuntu-Infrastruktur erstellt und verteilt, deshalb kommt die LXDE-Version mit etwas Verspätung gegenüber dem offiziellen Ubuntu-Release. Zurzeit bemüht sich das Projekt darum, in die Ubuntu-Familie aufgenommen zu werden.

Der blaue LXDE-Desktop der Live-CD-Version von Lubuntu 10.04.

Lubuntu basiert trotzdem auf dem aktuellen Ubuntu 10.04, setzt aber auf den LXDE-eigenen Login-Manager lxdm und geht auch beim Browser (Chromium) und beim Dateimanager leicht andere Wege. Als Dateimanager kommt eine modifizierte Version von Pcmanfm mit gio/gvfs-Support zum Einsatz. Zurzeit gibt es Lubuntu 10.04 nur in einer 32-Bit-Version

Lubuntu 10.04

Ähnliche Artikel

  • Lubuntu wird offizielles Ubuntu-Derivat
    Auf dem UDS 2011 wurden die letzten Fragen geklärt, um Lubuntu zu einem offiziell unterstützten Ubuntu-Derivat zu machen.
  • Erste Test-Images der LXDE-Version Lubuntu erhältlich
    Leicht ist nicht leicht genug. Damit Ubuntu auch auf Rechnern mit weniger als 265 MByte Hauptspeicher flott läuft, arbeitet das LXDE-Team an einer Ubuntu-Ausgabe mit LXDE. Jetzt stehen erste Images zum Test bereit.
  • Lubuntu und Puppy Linux für ältere PCs
    Linux läuft auch auf alten PCs prima, heißt es immer. Das gilt aber nicht für moderne Linux-Distributionen mit KDE oder einem anderen grafisch aufwendigen Desktop. Doch es gibt Alternativen, mit denen Sie Ihre Altrechner reaktivieren.
  • Peppermint Five veröffentlicht
    Die neue Version der schlanken Distribution basiert auf Lubuntu 14.04 und nutzt die LXDE Desktop-Umgebung, die der Entwickler Peppermint OS, LLC mit ein paar eigenen Anwendungen aufbohrt. Unter anderem gibt es ein neues Control-Center.
  • LXDE und XFCE: Desktop-Alternativen
    KDE und Gnome sind mit Abstand die beliebtesten Desktop-Umgebungen. Das heißt aber nicht, dass es keine Alternativen gibt. EasyLinux stellt zwei Desktop-Environments vor, die es definitiv in sich haben.

Kommentare
Mein Vorschlag
Rolli (unangemeldet), Montag, 10. Mai 2010 12:01:20
Ein/Ausklappen

Fangt einfach bei A an.

Aubuntu, Bubuntu, Cubuntu....


Bewertung: 157 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...