Lizenzentwurf der Open Web Foundation

Lizenzentwurf der Open Web Foundation

Kommentare erwünscht

Anika Kehrer
29.09.2010
Die bei der Oscon 2008 gegründete Standardisierungsorganisation Open Web Foundation hat neue freiheitliche Patent-Vereinbarungen im Draft-Stadium veröffentlicht und sammelt Kommentare.

Im Einzelnen handelt es sich um die CLA "Copyright & Patent" (CLA = Contributor License Agreement), die jeweils auch nur für Patent- beziehungsweise Nutzerrecht vorliegt. Außerdem steht das "Web Foundation Agreement", das erstmals Ende 2009 vorlag, in Version 1.0 zum Review bereit. Die Open Web Foundation arbeitet über Mailinglisten und nimmt bis zum 8. Oktober Kommentare zu den Entwürfen entgegen.

Gegenstand der Patent- und Nutzungsrechtevereinbarung sind Beiträge zu Web-Spezifikationen aller Art. Die Vereinbarung regelt die die kostenfreie und unbeschränkte Übertragung der Rechte von denen, die an Spezifikationen mitwirken oder die sie schon geschrieben haben, und sie der Web-Community zur Verfügung stellen wollen. Sinn der Sache ist, Individuen und Unternehmen eine leicht zugängliche und freie Lizenzvereinbarung zur Verfügung zu stellen.

Die Open Web Foundation (OWF) entstand auf der Oscon 2008, damals mit nicht näher genannten Gründern. Derzeit sind Leute von Google und Microsoft im Vorstand der Organisation - also Schöpfer und Nutznießer freier Webstandards, aber auch Individuen wie der Jurist Lawrence Rosen oder der Gründer Brady Brim-DeForest (Stand: 2008). Die nicht-gewinnorientierte Organisation finanziert sich nach eigenen Angaben durch Sponsorenunternehmen, die Mitgliedschaft ist frei, derzeit gibt die Foundation selbst rund 100 Mitglieder an. Sie versteht sich nicht als Konkurrenz zu etablierten Standardisierungsgremien wie dem W3C, sondern eher als deren Zulieferer, und orientiert sich an der Apache Software Foundation.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...