Lives peilt Version 1.0.0 an

Bioraven, Fotolia.de
Bioraven, Fotolia.de

Videoeditor und VJ-Tool

Kristian Kißling
16.06.2009 Der freie Videoeditor und VJ-Helfer Lives bringt noch ein paar Updates auf dem Weg zur ersten stabilen Version mit.

Bei Lives handelt es sich nicht nur um einen freien Video-Editor, sondern auch um ein VJ-Tool. Ende Juli soll die erste stabile Version 1.0.0 erscheinen, die aktuelle Version 1.0.0-pre1 löst noch einige Probleme auf dem Weg zur fertigen Version.

Der Editor startet nun zuverlässiger mit GTK+ und es gibt weniger Bugs in der Oberfläche der Software. Wenn der Anwender zwischen verschiedenen Dateien hin und her wechselt, beeinflusst das nicht mehr die Abspielgeschwindigkeit. Auswahlen lassen sich in den Multitrack-Bereich einfügen und Lives 1.0.0-pre1 bringt einen Splash Screen mit. Die aktuelle Version erlaubt es zudem, Vorder- und Hintergrund-Generatoren zu mixen und einen Ziel-FPS-Wert für den Generator festzusetzen. Nicht zuletzt gibt es noch eine Reihe kleinerer Fixes und Updates an den Übersetzungen.

Wer Live herunterladen will, findet hier den Quellcode. Zusätzlich stehen im Download-Bereich der Webseite einige Binärpakete für Ubuntu, Fedora, Opensuse und weitere Distos bereit. Die spiegeln allerdings nicht unbedingt den aktuellen Stand der Entwicklung wider.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Binärpakete unbrauchbar
wrohr (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 14:16:13
Ein/Ausklappen

unter Opensuse 11.1 artet die Installation in einem Durcheinander von nicht erfüllten Abhängigkeiten aus. Auch wenn man alle RPMs in der jeweiligen Reihenfolge installiert.


Bewertung: 282 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Binärpakete unbrauchbar
Pit Sütterlin (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 14:23:22
Ein/Ausklappen

Welche RPMs hast Du da installiert? LiVES ist in packman repository, hier (allerdings 11.0) reicht da ein 'zypper in LiVES'. Ist allerdings momentan noch Version 0.9.9.9.

Pit


Bewertung: 301 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Binärpakete unbrauchbar
wrohr (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 16:51:37
Ein/Ausklappen

korrekt. diese version von packman funktioniert soweit recht gut.

grüsse
wrohr


Bewertung: 285 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...