Videoeditor und VJ-Tool

Bioraven, Fotolia.de
Bioraven, Fotolia.de

Lives peilt Version 1.0.0 an

Kristian Kißling
16.06.2009 Der freie Videoeditor und VJ-Helfer Lives bringt noch ein paar Updates auf dem Weg zur ersten stabilen Version mit.

Bei Lives handelt es sich nicht nur um einen freien Video-Editor, sondern auch um ein VJ-Tool. Ende Juli soll die erste stabile Version 1.0.0 erscheinen, die aktuelle Version 1.0.0-pre1 löst noch einige Probleme auf dem Weg zur fertigen Version.

Der Editor startet nun zuverlässiger mit GTK+ und es gibt weniger Bugs in der Oberfläche der Software. Wenn der Anwender zwischen verschiedenen Dateien hin und her wechselt, beeinflusst das nicht mehr die Abspielgeschwindigkeit. Auswahlen lassen sich in den Multitrack-Bereich einfügen und Lives 1.0.0-pre1 bringt einen Splash Screen mit. Die aktuelle Version erlaubt es zudem, Vorder- und Hintergrund-Generatoren zu mixen und einen Ziel-FPS-Wert für den Generator festzusetzen. Nicht zuletzt gibt es noch eine Reihe kleinerer Fixes und Updates an den Übersetzungen.

Wer Live herunterladen will, findet hier den Quellcode. Zusätzlich stehen im Download-Bereich der Webseite einige Binärpakete für Ubuntu, Fedora, Opensuse und weitere Distos bereit. Die spiegeln allerdings nicht unbedingt den aktuellen Stand der Entwicklung wider.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Binärpakete unbrauchbar
wrohr (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 14:16:13
Ein/Ausklappen

unter Opensuse 11.1 artet die Installation in einem Durcheinander von nicht erfüllten Abhängigkeiten aus. Auch wenn man alle RPMs in der jeweiligen Reihenfolge installiert.


Bewertung: 275 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Binärpakete unbrauchbar
Pit Sütterlin (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 14:23:22
Ein/Ausklappen

Welche RPMs hast Du da installiert? LiVES ist in packman repository, hier (allerdings 11.0) reicht da ein 'zypper in LiVES'. Ist allerdings momentan noch Version 0.9.9.9.

Pit


Bewertung: 286 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Binärpakete unbrauchbar
wrohr (unangemeldet), Dienstag, 16. Juni 2009 16:51:37
Ein/Ausklappen

korrekt. diese version von packman funktioniert soweit recht gut.

grüsse
wrohr


Bewertung: 278 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...