Live-System zur Festplattenpartitionierung behebt mehrere Fehler

Live-System zur Festplattenpartitionierung behebt mehrere Fehler

GParted Live 0.26.1-5 veröffentlicht

Tim Schürmann
04.08.2016 Die Entwickler des Live-Systems GParted Live haben in der aktuellen Version 0.26.1-5 vor allem einige Fehler korrigiert. Damit startet das System endlich wieder korrekt in virtuellen Maschinen unter VirtualBox.

Sofern man unter VirtualBox eine virtuelle Maschine im BIOS-Modus eingerichtet hat, startete in der Vorversion von GParted Live das X Window System nicht. Des Weiteren fehlten in einer VirtualBox die Fensterleisten. Beide Probleme sollen im neuen GParted Live 0.26.1-5 behoben sein.

Die Entwickler haben zudem zwei Fehler in der Bibliothek „libparted“ entfernt: So stürzt die Bibliothek jetzt bei einem Check einer FAT32-Partition nicht mehr ab. Darüber erkennt ein Windows-System jetzt wieder Partitionen, die GParted in der Größe verändert hat.

Abschließend basiert GParted Live 0.26.1-5 jetzt auch auf dem Debian Sid Repository vom 23. Juli 2016.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...