Aufmacher News

Live-Streaming des 15. DFN-CERT Security-Workshops

Henrik Däschner
11.02.2008

Am 13. und 14. Februar überträgt das Linux-Magazin den DFN-CERT Workshop "Sicherheit in vernetzten Systemen" via Live-Streaming im Internet. Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer über neue Themen und wichtige Aspekte im Umfeld der IT-Security zu informieren. In diesem Jahr geht es unter anderem um Voice-over-IP Sicherheit, die Hintergründe und Risiken der "Online-Durchsuchung", das Erkennen und Bekämpfen von Botnetzen oder neue Techniken des File Carvings. Die Keynote hält Dick Hardt von Sxip Identity zum Thema "Identity 2.0".

Der Workshop wird bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit dem DFN-CERT live im Internet übertragen. Alle Vorträge lassen sich nach der Veranstaltung zeitversetzt im Archiv abfrufen. Die mit Open-Source-Technologien realisierte Streaming-Lösung bietet neben einem Videofenster die live synchronisierten Präsentationsfolien in hoher Auflösung und ein Chat-Modul. Alle drei Module werden plattformübergreifend in einer einheitlichen Oberfläche über den Web-Browser dargestellt.

Das Komplettpaket für Live-Streaming und Archivnutzung des zweitägigen Workshops kostet 79,- Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer. Linux-Magazin-Abonnenten erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...