Live dabei

Live-Stream und Berichterstattung von der Cebit

Live-Stream und Berichterstattung von der Cebit

Marcel Hilzinger
09.02.2010 In rund drei Wochen ist es wieder soweit und in Hannover startet die weltweit größte Computer-Messe. Das Open-Source-Forum befindet sich dieses Jahr in Halle 2, die LinuxCommunity ist live vor Ort.

Wie üblich finden die Cebit-Besucher auf dem Open-Source-Forum ein interessantes Vortragsprogramm zu diversen Themen aus der Linux und Open-Source-Welt. Die Vorträge lassen sich per Videostream live mitverfolgen und wandern später ins Streaming-Archiv von Linux Magazin Online. Das Vortragsprogramm gibt es ebenfalls bei Linux-Magazin Online.

Zu den Vortragenden zählen unter anderem; Klaus Knopper ("Introducing Knoppix 6.3 – die CeBIT Version"); Jim Zemlin, Linux Foundation ("All Things Linux"); Karsten Gerloff, FSGFE ("Opening up the market for Free Software: The battle for interoperability"), Professor Dirk Riehle, Universität Erlangen-Nürnberg ("Open Source – A New Software Developer Career") und viele mehr.Am Donnerstag, 4. März findet zudem von 17 bis 18 Uhr die Verleihung der Linux New Media Awards statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...