Live dabei

Live-Stream und Berichterstattung von der Cebit

Live-Stream und Berichterstattung von der Cebit

Marcel Hilzinger
09.02.2010 In rund drei Wochen ist es wieder soweit und in Hannover startet die weltweit größte Computer-Messe. Das Open-Source-Forum befindet sich dieses Jahr in Halle 2, die LinuxCommunity ist live vor Ort.

Wie üblich finden die Cebit-Besucher auf dem Open-Source-Forum ein interessantes Vortragsprogramm zu diversen Themen aus der Linux und Open-Source-Welt. Die Vorträge lassen sich per Videostream live mitverfolgen und wandern später ins Streaming-Archiv von Linux Magazin Online. Das Vortragsprogramm gibt es ebenfalls bei Linux-Magazin Online.

Zu den Vortragenden zählen unter anderem; Klaus Knopper ("Introducing Knoppix 6.3 – die CeBIT Version"); Jim Zemlin, Linux Foundation ("All Things Linux"); Karsten Gerloff, FSGFE ("Opening up the market for Free Software: The battle for interoperability"), Professor Dirk Riehle, Universität Erlangen-Nürnberg ("Open Source – A New Software Developer Career") und viele mehr.Am Donnerstag, 4. März findet zudem von 17 bis 18 Uhr die Verleihung der Linux New Media Awards statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...