Razor-qt als Desktop

Live-Linux Porteus in Version 2.0

Live-Linux Porteus in Version 2.0

Mathias Huber
21.02.2013
Die Live-Distribution Porteus ist in Version 2.0 mit aktualisierter Software verfügbar.

In der 32-Bit-Standard-Edition ersetzt nun das Qt-basierte Razor-qt 0.5.2 (siehe Screencast) die Desktopumgebung Trinity. Daneben stehen KDE 4.9.5 und Xfce 4.10 zur Auswahl, ebenso das jüngste LXDE. Als Browser ist Firefox 18.0.2 enthalten. Porteus 2.0 beruht auf Slackware 14.0 und verwendet den Linux-Kernel 3.7.8.

Die Entwickler haben das Tool zur Sprachauswahl komplett überarbeitet. Daneben haben sie das System von Initrd auf Initamfs umgestellt und Raid-Unterstützung für die Runlevels S und 6 umgesetzt. Der Paketmanager löst nun alle Abhängigkeiten auf, etwa zu Python oder Perl.

Weitere Informationen zu Porteus sowie Images für x86 und x86_64 gibt es unter http://www.porteus.org

Related content

Kommentare

947 Hits
Wertung: 121 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...