Razor-qt als Desktop

Live-Linux Porteus in Version 2.0

Live-Linux Porteus in Version 2.0

Mathias Huber
21.02.2013
Die Live-Distribution Porteus ist in Version 2.0 mit aktualisierter Software verfügbar.

In der 32-Bit-Standard-Edition ersetzt nun das Qt-basierte Razor-qt 0.5.2 (siehe Screencast) die Desktopumgebung Trinity. Daneben stehen KDE 4.9.5 und Xfce 4.10 zur Auswahl, ebenso das jüngste LXDE. Als Browser ist Firefox 18.0.2 enthalten. Porteus 2.0 beruht auf Slackware 14.0 und verwendet den Linux-Kernel 3.7.8.

Die Entwickler haben das Tool zur Sprachauswahl komplett überarbeitet. Daneben haben sie das System von Initrd auf Initamfs umgestellt und Raid-Unterstützung für die Runlevels S und 6 umgesetzt. Der Paketmanager löst nun alle Abhängigkeiten auf, etwa zu Python oder Perl.

Weitere Informationen zu Porteus sowie Images für x86 und x86_64 gibt es unter http://www.porteus.org

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...