Live-CD von OpenSuse 10.3 online

Live-CD von OpenSuse 10.3 online

Kristian Kißling
05.11.2007

Erstmals gibt es die sonst recht umfangreiche OpenSuse-10.3-Distribution auch in einer schlanken Variante: Die Live-Version passt auf eine einzige CD. In einer E-Mail kündigte Novells Produktmanager Michael Löffler an, dass man die Live-CD sowohl in einer Gnome- als auch in einer KDE-Ausführung herunterladen kann. Die ISO-Dateien lassen sich dann als Abbilder auf eine CD brennen.

Die OpenSuse-Live-CD eignet sich als Produktiv- und Rettungssystem und gibt Ein- und Umsteigern die Möglichkeit, OpenSuse auszuprobieren, ohne die eigene Festplatte anzurühren. Die CD gibt es bisher nur in einer englischsprachigen 32-Bit-Version, sie lässt sich auf Wunsch über einen Install-Button dauerhaft auf die Festplatte bannen.

Für gewöhnlich schieben Live-CDs ihre Inhalte nur in den Arbeitsspeicher, laden das Betriebssystem und lassen dabei die Festplatte unangetastet. Das ermöglicht es Benutzern, ein System zu testen, ohne vorhandene Daten zu überspielen. Der Nachteil: Live-Systeme arbeiten in der Regel langsamer als fest installierte Systeme.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...