Lissabonner Universität bietet Master in Open Source an

Andrey Kiselev, Fotolia.de
Andrey Kiselev, Fotolia.de

Linux an der Uni

Anika Kehrer
23.06.2009 Die Universität Lissabon bildet Portugiesisch sprechende Studenten ein Jahr lang zum Master in quelloffener Software aus.

Der Studiengang "Master in Open-Source-Software" enthält Kurse in Informatik, Wirtschaft und Recht. Lehrgegenstände sind "anerkannte Open-Source-Technologien" wie Linux, PHP und CMS, berichtet der europäische Informationsdienst OSOR. Die zwischen September 2009 und Juli 2010 stattfindenden Seminare tragen Namen wie "Grundlagen quelloffener Betriebssysteme", "Einführung in die Entwicklung quelloffener Software" oder "Geschäftsmodelle und wirtschaftliche Aspekte von Open-Source-Software". Der auf portugiesisch abgehaltene Master-Studiengang kostet 4000 Euro, die Immatrikulationsfrist läuft bis zum 18. September.

Unter den Dozenten des Masterstudiums befinden sich nach Angaben von OSOR Personen des Open-Source-Lebens in Portugal. Beispiele sind der Grid-Experte Paulo Trezentos, der das portugiesische Linux-Unternehmen Caixa Magica mit eigener Distribution gegründet hat, oder Carlos Serrão mit Schwerpunkt Security, der Co-Autor mehrerer PHP-Bücher ist und am Open Web Applications Security Project (OWASP) mitarbeitet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....