Linux an der Uni

Andrey Kiselev, Fotolia.de
Andrey Kiselev, Fotolia.de

Lissabonner Universität bietet Master in Open Source an

Anika Kehrer
23.06.2009 Die Universität Lissabon bildet Portugiesisch sprechende Studenten ein Jahr lang zum Master in quelloffener Software aus.

Der Studiengang "Master in Open-Source-Software" enthält Kurse in Informatik, Wirtschaft und Recht. Lehrgegenstände sind "anerkannte Open-Source-Technologien" wie Linux, PHP und CMS, berichtet der europäische Informationsdienst OSOR. Die zwischen September 2009 und Juli 2010 stattfindenden Seminare tragen Namen wie "Grundlagen quelloffener Betriebssysteme", "Einführung in die Entwicklung quelloffener Software" oder "Geschäftsmodelle und wirtschaftliche Aspekte von Open-Source-Software". Der auf portugiesisch abgehaltene Master-Studiengang kostet 4000 Euro, die Immatrikulationsfrist läuft bis zum 18. September.

Unter den Dozenten des Masterstudiums befinden sich nach Angaben von OSOR Personen des Open-Source-Lebens in Portugal. Beispiele sind der Grid-Experte Paulo Trezentos, der das portugiesische Linux-Unternehmen Caixa Magica mit eigener Distribution gegründet hat, oder Carlos Serrão mit Schwerpunkt Security, der Co-Autor mehrerer PHP-Bücher ist und am Open Web Applications Security Project (OWASP) mitarbeitet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 1 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...