Linuxtag 2010: FFMPEG zeigt Hochauflösendes

Linuxtag 2010: FFMPEG zeigt Hochauflösendes

Sechsfacher Bunny

Ulrich Bantle
10.06.2010 Mit einer Installation von sechs vernetzten Beagle-Boards die den Open-Source-Film Big Buck Bunny auf sechs Monitore übertragen ist das FFMPEG-Projekt nach Berlin gereist. Die Vorschau auf FFMPEG 0.6 ist ebenfalls im Gepäck.

In der ungewöhnlich hohen Auflösung von 2700x1440 Pixel läuft der dafür neu gerenderte Blender-Film auf sechs Monitoren. Mit einem Vierkernprozessor sei das eine monatelange Rechenarbeit für den PC gewesen, erläutert Vladimir Pantelić von FFMPEG.

Die auf der OMAP-Plattform basierenden Beagle-Boards sind via USB-Ethernet verbunden, eines der kleinen Entwicklerboards mimt im Verbund den Master und gibt den Takt vor. Die Boards steuern ihre auf den Speicherkarten liegenden Teile des Films synchron zum Gesamtbild bei. Jedes Board hat einen Ausschnitt des zuvor mit FFMPEG in sechst Teile geschnittenen Filmbild gespeichert.
Pantelić kann den Besuchern des Linuxtags Details zu FFMPEG 0.6 mitteilen. Die neue Version soll in einigen Tagen erscheinen. Eines der Highlights der neuen Release ist die Unterstützung des VP8-Codecs.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...