Für Einsteiger und Profis

Linuxtag 2009 startet Call for Papers

Linuxtag 2009 startet Call for Papers

Kristian Kißling
20.01.2009 Der Linuxtag 2009 sucht nach Vortragsthemen, die sich an IT-Profis, aber auch an Linux-Neulinge richten.

Der Linuxtag 2009, der vom 24. - 27. Juni in Berlin stattfindet, beschäftigt sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit den Themen "verantwortungsbewusste Informationstechnik, Geschäftsprozesse und Mobilität". Das schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Zugleich starten sie den Call for Papers und rufen zum Einsenden von Vortragsthemen auf.

Der Linuxtag fährt in diesem Jahr eine zweigleisige Strategie. Zum einen will man vor allem Neulinge besser einbinden: Eine Reihe von Vorträgen richtet sich gezielt an Einsteiger und Anfänger und löst deren Alltagsprobleme beim Einstieg in Linux. Wie richtet man die 3D-Beschleunigung für Grafikkarten ein, wie bekommt man die Webcam erfolgreich zum Laufen, um mit Videounterstützung zu telefonieren lauten potenzielle Vortragsthemen in diesem Bereich.

Zum anderen will man aber auch das Business-Publikum erreichen und zwar mit Trendthemen wie Systemüberwachung und Business Intelligence, günstigen Reiseangeboten sowie mit umfangreichen Konferenzunterlagen. Im letzten Jahr veranstaltete der Linuxtag zudem erstmals einen CIO-Summit, der auch in diesem Jahr wieder stattfindet.

Den Schwerpunkt füllen die Veranstalter mit dem Thema Green-IT, das nicht nur Kosten spart, sondern auch eine gesellschaftliche Forderung erfüllt. ITIL lautet das Schlagwort für den Open-Source-Einsatz in Unternehmen, wo Open-Source-Software komplexe Abläufe abbilden muss. Und Mobilität, der dritte Schwerpunkt, ist ja momentan mit Netbooks, Mobiltelefonen, Moblin, Android und Co. ohnehin in aller Munde. Es wird erwartet, dass mobile Anwendungen in den nächsten Jahren noch an Bedeutung zunehmen.

Nicht zuletzt gibt es im Vorfeld eine Online-Umfrage, die sich an Besucher des letzten Jahres aber auch an potenzielle Neulinge richtet. "Wir möchten nächstes Jahr noch mehr Besucher auf den LinuxTag holen, die sich für Open Source begeistern oder Linux erst kennen lernen wollen. Deswegen interessiert uns deren Meinung", schreibt der Vorstandsvorsitzende Oliver Zendel. Teilnehmer der Umfrage können 50 Exemplare der Sampler-CD des Open Music Contest gewinnen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...