Linuxtag 2009 startet Call for Papers

Linuxtag 2009 startet Call for Papers

Für Einsteiger und Profis

Kristian Kißling
20.01.2009 Der Linuxtag 2009 sucht nach Vortragsthemen, die sich an IT-Profis, aber auch an Linux-Neulinge richten.

Der Linuxtag 2009, der vom 24. - 27. Juni in Berlin stattfindet, beschäftigt sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit den Themen "verantwortungsbewusste Informationstechnik, Geschäftsprozesse und Mobilität". Das schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Zugleich starten sie den Call for Papers und rufen zum Einsenden von Vortragsthemen auf.

Der Linuxtag fährt in diesem Jahr eine zweigleisige Strategie. Zum einen will man vor allem Neulinge besser einbinden: Eine Reihe von Vorträgen richtet sich gezielt an Einsteiger und Anfänger und löst deren Alltagsprobleme beim Einstieg in Linux. Wie richtet man die 3D-Beschleunigung für Grafikkarten ein, wie bekommt man die Webcam erfolgreich zum Laufen, um mit Videounterstützung zu telefonieren lauten potenzielle Vortragsthemen in diesem Bereich.

Zum anderen will man aber auch das Business-Publikum erreichen und zwar mit Trendthemen wie Systemüberwachung und Business Intelligence, günstigen Reiseangeboten sowie mit umfangreichen Konferenzunterlagen. Im letzten Jahr veranstaltete der Linuxtag zudem erstmals einen CIO-Summit, der auch in diesem Jahr wieder stattfindet.

Den Schwerpunkt füllen die Veranstalter mit dem Thema Green-IT, das nicht nur Kosten spart, sondern auch eine gesellschaftliche Forderung erfüllt. ITIL lautet das Schlagwort für den Open-Source-Einsatz in Unternehmen, wo Open-Source-Software komplexe Abläufe abbilden muss. Und Mobilität, der dritte Schwerpunkt, ist ja momentan mit Netbooks, Mobiltelefonen, Moblin, Android und Co. ohnehin in aller Munde. Es wird erwartet, dass mobile Anwendungen in den nächsten Jahren noch an Bedeutung zunehmen.

Nicht zuletzt gibt es im Vorfeld eine Online-Umfrage, die sich an Besucher des letzten Jahres aber auch an potenzielle Neulinge richtet. "Wir möchten nächstes Jahr noch mehr Besucher auf den LinuxTag holen, die sich für Open Source begeistern oder Linux erst kennen lernen wollen. Deswegen interessiert uns deren Meinung", schreibt der Vorstandsvorsitzende Oliver Zendel. Teilnehmer der Umfrage können 50 Exemplare der Sampler-CD des Open Music Contest gewinnen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....