Mal was neues

Linuxhotel möchte Cebit für alle

Linuxhotel möchte Cebit für alle

Marcel Hilzinger
13.01.2010 Mit den Partnern LPI, Univention und Radio Tux möchte das Linuxhotel dafür sorgen, dass die Cebit wieder zu einer Messe mit echtem Marktplatz wird. Profitieren sollen davon alle.

Die Partner Linuxhotel, LPI und Univention stellen für diesen echten Marktplatz eine Bühne mit Vortragsmöglichkeit zur Verfügung. Wer nicht live auftreten möchte, kann seinen Beitrag auch über das Radio Tux aussenden. An der Aktion "Cebit für alle" können sich freie Projekte und Firmen gleichermaßen beteiligen, die einen Vortrag oder einen Gesprächsrunde halten möchten. Bis zu einer Stunde steht pro Redner/Projekt zur Verfügung, Kosten entstehen keine.

Parallel zur Gratisbühne möchte man über die Aktion "Toolbox" möglichst viele Firmen dazu bringen, sich auch für kleinere Open-Source-Projekte stark zu machen und hilfsbereit zu zeigen: Sei es das Bereitstellen eines WLAN-Netzes oder Auslegen von Flyern, jede gute Aktion zählt.

Anmeldeschluss für die alternative Cebit-Veranstaltung ist der 24. Januar 2010. Details zur "Cebit für alle" gibt es beim Linuxhotel.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...