Linuxhotel möchte Cebit für alle

Linuxhotel möchte Cebit für alle

Mal was neues

Marcel Hilzinger
13.01.2010 Mit den Partnern LPI, Univention und Radio Tux möchte das Linuxhotel dafür sorgen, dass die Cebit wieder zu einer Messe mit echtem Marktplatz wird. Profitieren sollen davon alle.

Die Partner Linuxhotel, LPI und Univention stellen für diesen echten Marktplatz eine Bühne mit Vortragsmöglichkeit zur Verfügung. Wer nicht live auftreten möchte, kann seinen Beitrag auch über das Radio Tux aussenden. An der Aktion "Cebit für alle" können sich freie Projekte und Firmen gleichermaßen beteiligen, die einen Vortrag oder einen Gesprächsrunde halten möchten. Bis zu einer Stunde steht pro Redner/Projekt zur Verfügung, Kosten entstehen keine.

Parallel zur Gratisbühne möchte man über die Aktion "Toolbox" möglichst viele Firmen dazu bringen, sich auch für kleinere Open-Source-Projekte stark zu machen und hilfsbereit zu zeigen: Sei es das Bereitstellen eines WLAN-Netzes oder Auslegen von Flyern, jede gute Aktion zählt.

Anmeldeschluss für die alternative Cebit-Veranstaltung ist der 24. Januar 2010. Details zur "Cebit für alle" gibt es beim Linuxhotel.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...