Linuxhotel möchte Cebit für alle

Linuxhotel möchte Cebit für alle

Mal was neues

Marcel Hilzinger
13.01.2010 Mit den Partnern LPI, Univention und Radio Tux möchte das Linuxhotel dafür sorgen, dass die Cebit wieder zu einer Messe mit echtem Marktplatz wird. Profitieren sollen davon alle.

Die Partner Linuxhotel, LPI und Univention stellen für diesen echten Marktplatz eine Bühne mit Vortragsmöglichkeit zur Verfügung. Wer nicht live auftreten möchte, kann seinen Beitrag auch über das Radio Tux aussenden. An der Aktion "Cebit für alle" können sich freie Projekte und Firmen gleichermaßen beteiligen, die einen Vortrag oder einen Gesprächsrunde halten möchten. Bis zu einer Stunde steht pro Redner/Projekt zur Verfügung, Kosten entstehen keine.

Parallel zur Gratisbühne möchte man über die Aktion "Toolbox" möglichst viele Firmen dazu bringen, sich auch für kleinere Open-Source-Projekte stark zu machen und hilfsbereit zu zeigen: Sei es das Bereitstellen eines WLAN-Netzes oder Auslegen von Flyern, jede gute Aktion zählt.

Anmeldeschluss für die alternative Cebit-Veranstaltung ist der 24. Januar 2010. Details zur "Cebit für alle" gibt es beim Linuxhotel.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 2 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...