Aufmacher News

LinuxWorld: Xandros spricht deutsch

Ulrich Bantle
15.11.2005

Bei der LinuxWorld in Frankfurt hat Xandros die deutsche Version seines Desktop-Betriebssystems auf Debian-Basis vorgestellt. Die auf den Heimanwender und Kleinstunternehmen zielende Version bringt gegenüber der englischen Ausgabe Openoffice 2.0 und Crossover Office von Codeweavers in der aktuellen Version 5.0.

Lokalisiert sind neben dem Desktop selbst auch das Handbuch und die Hilfe. Deutschsprachiger Support folgt kurz nach Verkaufsstart, hieß es auf der LinuxWorld. Dem jetzt gezeigten Desktop fehlt die Unterstützung für Active Directory, was den Mehrbenutzereinsaz einschränkt. Das Box-Produkt soll rund 80 Euro kosten. Eine Gratis-Version bietet Xandros ebenfalls an. Ihr fehlen dann die proprietären Bestandteile.

Was der Desktop-Edition fehlt, Domain-Level-Authentifizierung etwa, soll die Server-Ausgabe nachholen. Das Xandros-Team [1] versprach die englische Ausgabe des Servers für Mai 2006. Die deutsche Lokalisierung soll im Oktober folgen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....