LinuxFund.org sammelt Geld für Gnash-Player

LinuxFund.org sammelt Geld für Gnash-Player

Gnash Flow

Kristian Kißling
15.12.2008 Die Non-Profit-Organisation LinuxFund.org unterstützt die freie Flash-Alternative Gnash mit Geld, um die Entwicklung von RTMP zu beschleunigen.

Der freie Gnash-Player soll Adobes Flashplayer Paroli bieten und Flash-Inhalte verschiedener Server abspielen. Gnash kann bereits einige Flash-Inhalte anzeigen, verfügt aber nach wie vor nicht über den vollen Funktionsumfang von Flash. Um die Software zu verbessern, sponsert die Organisation LinuxFund.org die Implementierung von RTMP (Real Time Messaging Protocol) für Gnash.

Dadurch soll Gnash zukünftig in der Lage sein, Videostreams der Open-Source-Flashserver Red5, Cygnal und Dimdim zu empfangen und abzuspielen. Das würde die Zahl an Webseiten erhöhen, deren Inhalte Gnash darstellen kann. Der Entwickler Sandro Santilli soll die Implementierung vornehmen, die von LinuxFund.org veranschlagten Kosten liegen bei 8.500 US-Dollar − umgerechnet etwa 6.300 Euro.

"Die Arbeit wird verschiedene Open-Media-Clients und Server miteinander verbinden. Diese Finanzspritze hätte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können", schreibt Gnash-Chefentwickler Rob Savoye in einer Pressemitteilung. Er gehört zur "Open Media Now!"-Stiftung, die Teil des GNU-Projekts ist. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, freie Werkzeuge zur Erstellung und Verteilung kreativer digitaler Inhalte zu entwickeln. Unter anderem profitiert auch der freie Videoeditor Lives von den Spenden von LinuxFund.org.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 1 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 6 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...
HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 1 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...