Linux Foundation kauft Linux.com

Linux.com wechselt den Besitzer

Linux.com wechselt den Besitzer

Marcel Hilzinger
04.03.2009 Die Website Linux.com steht ab sofort unter der Regie der Linux Foundation. Sie will daraus ein Community-Portal einrichten.

Der bisherige Eigentümer Sourceforge bleibt laut Pressemeldung weiterhin für die Inhalte des Forums verantwortlich und hostet auch weiterhin die Website auf seinen eigenen Servern.

Neben dem Forum, welches die alten Inhalte von Linux.com weiterführt, startet die Linux Foundation auf der neuen Linux.com-Seite auch eine Ideenportal, genannt Ideaforge.

Die neue linux.com Website.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...