Mandriva vor der Pleite

Linux-Unternehmen in Finanzierungsnot

Linux-Unternehmen in Finanzierungsnot

Ulrich Bantle
12.01.2012
In einem Brief an die Anteilseigner lässt der Mandriva-Präsident Dominique Loucougain wissen, dass das Linux-Unternehmen kurz vor dem Bankrott steht.

Sollte keine spontane Finanzierungslösung gefunden werden, so Loucougain in dem Schreiben, werde er Mandriva am 16. Januar für bankrott erklären. Mandriva hatte versucht, verschiedene Vorschläge der Rekapitalisierung bei den Anteilseignern durchzuboxen, so Loucougain. Alle diese Vorschläge seien von der Linlux SARL, einem Aktionär mit einem Anteil von 42 Prozent abgeschmettert worden. Ein weiterer Großaktionär, die Townarea Trading und Investment Limited, wäre bereit, eine Finanzierungsrunde zu tragen, notfalls auch alleine. Die Rede ist dabei von 4 Millionen Euro. Allerings setzt man bei Townarea Trading und Investment Limited voraus, dass Linlux SARL dem Vorschlag zustimmt. Ohne diese Zustimmung, so schreibt Dominique Loucougain, sei eine Finanzierung über den Januar 2012 hinaus nicht gesichert.

Das französische Mandriva befindet sich fast schon notorisch in Finanznöten, gilt aber in der Branche auch als Stehaufmännchen. Zuletzt hatte der damalige Mandriva-Chef Arnaud Laprévote im Sommer 2010 eine drohende Insolvenz gemeldet. Zwei Jahre zuvor, im Sommer 2008 war Mandriva laut dem damals frisch eingestellten CEO Hervé Yahi ebenfalls in Schwierigkeiten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...