Aufmacher News

Linux-Rechner bei Real

Max Jonas Werner
30.03.2006

In vereinzelten Filialen der Supermarktkette Real finden Kunden dieser Tage Linux-Rechner in den Regalen. Das Verkaufsgebiet erstreckt sich allerdings nur auf die Region Ost, die aus den neuen Bundesländern besteht. Auch auf den Webseiten der Metro-Tochter finden sich die Rechner nicht. Die Wahl des Vertriebsgebietes ist laut Heise-Newsticker willkürlich vollzogen worden.

Im Angebot stehen Desktop-PCs der Marke Medion mit vorinstalliertem Linspire Linux. Als CPU kommt ein Celeron D336 (2800 MHz) zum Einsatz, unterstützt von 256 MByte RAM, 40-GByte-Festplatte und DVD-Laufwerk. Kunden bekommen den Computer für 299 Euro.

Linspire ist als anwenderfreundlich konzipierte Distribution bekannt, die das Verhalten von Windows zu weiten Teilen imitiert. Die Firma arbeitet schon lange daran, Linux-PCs in Warenhäusern zu verkaufen. In den USA gibt es entsprechende Systeme in Wal-Mart-Filialen. Kooperationen scheinen bei Linspire auch in anderen Bereichen immer wichtiger zu werden. So eröffnete CEO Kevin Carmony kürzlich eine Umfrage auf ubuntuforums.org bezüglich der Integration des Click'n'Run-Warenhauses in Ubuntu.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 0 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...