Leser wählen ihr Lieblings-Präsentationsprogramm

Linux New Media Awards

Linux New Media Awards

Astrid Hann
14.12.2012
Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2013 wieder die Linux New Media Awards auf der Cebit verliehen. Mit den Preisen werden Projekte, Organisationen, Personen und Unternehmen für ihre besondere Verdienste rund um Linux und Open Source gewürdigt.

Seit 2010 ist die Leserwahl beliebter Bestandteil der Awards, der auch dieses Jahr fortgesetzt wird. Nachdemdie Leser 2012 Libre Office zur besten Linux-Desktop-Applikation gekürt haben steht diesmal das beste Präsentationsprogramm zur Wahl. Die Abstimmung erfolgt per Webformular und steht ab sofort jedermann offen.

Die weiteren Gewinner der Linux New Media Awards werden von einer Fachjury aus rund 300 internationalen Experten gewählt. Neben den Redaktionen der Zeitschriften Linux-Magazin, Linux Magazine, ADMIN, Ubuntu User, LinuxUser, Android User und EasyLinux stimmen auch Open-Source-Granden wie Mark Shuttleworth, Linus Torvalds oder Alan Cox ab. Zu den Preisträgern vergangener Jahre gehören Projekte wie Debian/GNU Linux, Mozilla, Android und PostgreSQL.

Die Gewinner der Linux New Media Awards 2013 werden auf der Cebit Open Source in Hannover, Messegelände Halle 6, am 7. März 2013 bekanntgegeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare