Linux Mint erhält zweiten Hardware-Partner

Linux Mint erhält zweiten Hardware-Partner

Go, Mint, go

Anika Kehrer
30.10.2012
Das Ubuntu-Derivat hat einen weiteren Hardware-Partner an Land gezogen und erweitert seine Webseite stolz um eine kleine Shopseite.

Die amerikanische Firma Thinkpenguin verkauft ab sofort einen Desktop-Computer für 250 US-Dollar und ein Notebook für 500 US-Dollar, auf denen Linux Mint vorinstalliert ist. Das meldet das Projekt in seinem Blog. Das ist der zweite Hardware-Partner, seit im Januar die israelische Firma Compulab den Mini-Computer Mint Box für rund 500 Dollar ins Programm nahm. Das hat das Projekt bewogen, sich eine Shop-Webseite zuzulegen. Hier sind die Produkte verlinkt, die Unternehmen wickeln die Käufe jedoch selbst ab.

Panne: Kaum hat das Linux-Mint-Projekt die neue Hardware-Partnerschaft bekannt gegeben, ist die Thinkpenguin-Webseite unerreichbar. Ausstattung und Verfügbarkeit der Linux-Mint-Rechner bleiben so im Dunkeln.

Über die Ausstattung und die Verfügbarkeit der Thinkpenguin-Rechner lässt sich gerade leider wenig sagen: Die Webseite Linuxmint.thinkpenguin.com scheint nicht erreichbar zu sein, wie auch andere Quellen berichten. Die Mintbox zumindest wird weltweit aus Israel verschickt (zuzüglich 50 Dollar Versandkosten).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 2 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....