Linux Mint 12 mit KDE

Linux Mint 12 mit KDE

Variante

Ulrich Bantle
06.02.2012
Das Linux-Mint-Team hat die KDE-Version seiner Linux-Distribution fertig.

Mit KDE 4.7.4 folgt Linux Mint 12 nun mit einer Desktop-Alternative zu Gnome und dem daraus abgeleiteten Eigengewächs Cinnamon. Neu ist unter anderem die Option, Linux Mint über Hybrid-ISO-Images auf USB-Sticks zu installieren, heißt es in den Release Notes. Außerdem ist mit Duck Duck Go eine neue Standardsuchmaschine eingebunden. Linux Mint will über Verträge mit Suchmaschinenbetreibern Einnahmen generieren. Einige Partner habe man bereits gefunden. Die Entwickler bitten die Nutzer darum, diese mögliche Geldquelle für das Projekt bei der Wahl der bevorzugten Suchmaschinen wohlwollenden zu bedenken. Projektleiter Clement Levefbre erläutert am Beispiel von Duck Duck Go in seinem Blog die Funktionsweise dieser Partnerschaften. Alle nötigen Informationen und die Download-Möglichkeiten sind in der Linux-Mint-Ankündigung verlinkt

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...