Linux Kernel 2.6.20 unterstützt PS3

Aufmacher News

Britta Wülfing
08.12.2006

Linus Torvalds hat Patches für die Playstation 3 (PS3) in den stabilen Zweig des Linux Kernels 2.6.20 aufgenommen. Linux unterstützt den Cell-Prozessor, auf dem die PS3 basiert, bereits seit der Version 2.6.13 vom Juni 2005, die neuen Patches von Sony unterstützen jetzt auch die Speicherarchitektur der PS3, DMA (Direct Memory Access) und SMP (Symmetrisches Multiprozessorsystem). Patches für den Linux-Kernel 2.6.16 und 2.6.19 sowie Linux-Programme werden von Sony auf der Webseite Powerdeveloper.org zur Verfügung gestellt.

Die amerikanische Distribution Yellow Dog Linux (YDL) nutzt diese Technologie in seiner neuesten Version, hier noch mit Kernel 2.6.16. Der Hersteller TerraSoft Solutions war bislang auf die PowerPC-Plattform spezialisiert. Nachdem Apple auf Intel-Prozessoren wechselte, bot sich mit der Playstation eine neue Strategie für das Unternehmen. Im Sommer 2006 hat TerraSoft Solutions eine Vereinbarung mit Sony zur gemeinsamen Software-Entwicklung getroffen, und Sony will PS3 künftig mit YDL ausliefern. YDL 5 ist seit Ende November freigegeben und ist für rund 50 Euro im Handel erhältlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...