Für Endanwender und Profis

Linux-Informationstage Oldenburg

Linux-Informationstage Oldenburg

Mathias Huber
17.10.2013
Am Freitag und Samstag, 15. und 16. November 2013, finden die 7. Linux-Informationstage Oldenburg statt. Nun steht das Programm fest.

Die kostenlose Veranstaltung in den Räumen der Kommunalen Datenverarbeitung KDO (Elsässer Straße 66) bietet Vorträge in zwei parallelen Tracks. Los geht es am Freitag um 15 Uhr. Dabei stehen Themen sowohl für professionelle IT-Anwender als auch für Einsteiger und Endanwender auf dem Programm. An die Profis richtet sich beispielsweise der Vortag von Cord Martens, der von zwei Jahren Projekterfahrung mit der Samba-Version 4 bei Univention berichtet. Open Stack und Ovirt thematisieren das Cloud Computing, Referate zu Puppet und Devops sind für Systemadministratoren von Interesse.

Daneben widmen sich andere Beiträge Desktop-Themen wie Gimp, Gnome 3, Ubuntu und Libre/Open Office. Eine lokale Spezialität ist der der Freifunk Oldenburg, und Vorträge zu vertraulicher Mail und Datenspuren im WWW greifen das aktuelle Thema Internet-Überwachung auf. Am Freitagabend steigt ein Social Event, und am Samstag enden die Informationstage mit einer Krypto-Party. Alle Informationen gibt es unter http://lit-oldenburg.de.

Related content

Kommentare