Linux-Info-Tag in Dresden: Call for Papers

Aufmacher News

Konrad Rosenbaum
11.06.2007

Am Samstag, dem 3. November 2007, findet der 5. Linux-Info-Tag in Dresden statt.

Dafür suchen wir noch Referenten für Vorträge (45 min) und Workshops (bis zu 3 Stunden). Die sollen sich um Freie Software, Freie Betriebssysteme und Open Source drehen - insbesondere aber um Themen, die Linux Ein- und Umsteiger interessieren.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Workshops. Außerdem gibt es Platz für Stände, an denen sich freie Projekte präsentieren können. Im letzten Jahr hatten wir ca. 500-800 Besucher, zum größten Teil Linux-Einsteiger, aber auch IT-Profis.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist Samstag, der 15. September 2007. Endgültige Ab- und Zusagen gibt es in der letzten Septemberwoche, aber je zeitiger man den Vortrag/Workshop einreicht, umso besser sind die Chancen :)

Anmeldungen bitte per E-Mail an: programm2007 (AT) linux-info-tag.de

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...