Aufmacher News

Linux Foundation lädt Juristen zur Konferenz

Britta Wülfing
14.09.2007

Die Linux Foundation lädt zu ihrer ersten Konferenz rund um Rechtsfragen zu Linux und Open Source in Boston. Eine zweite Veranstaltung soll Juristen im Jahresrhythmus Wissen rund um das Thema liefern.

Anfang August verstärkte die Organisation ihre Reihen um zwei namhafte Open-Source-Juristen, nun folgen die ersten Aktionen: Vom 25. bis 26. Oktober soll das erste Treffen in Boston stattfinden, zu dem nur Mitglieder der Non-Profit-Organisation und deren Rechtsberater geladen sind.

Im Zentrum dieser ersten Veranstaltung soll eine gemeinsame juristische Verteidigungsstrategie rund um Linux und seine Grundlagen stehen. Lizenzfragen und Ansprüche, die in Zusammenhang mit geistigem Eigentum aus der offenen Entwicklungsstruktur resultieren können, sieht die Stiftung als wesentliches Thema dieses ersten Treffens.

Das zweite Treffen im Frühjahr 2008 ist als offenes Treffen für Rechtsexperten jeglicher Richtung angesetzt, unabhängig von ihrem Hintergrund. Bei dieser Konferenz sollen Juristen praktische rechtliche Unterstützung zu Open-Source-Entwicklung und -Vertrieb erhalten. Arbeitsgruppen unter anderem zu den Themen Lizenzen und Patente sind geplant.

Dieses Expertentreffen soll ab 2008 jedes Jahr abgehalten werden. "Viele juristische Konferenzen verunsichern oder ängstigen Open-Source-Anwender, Entwickler und Hersteller", sagt Jim Zemlin, Geschäftsführer der Linux Foundation, und beschreibt das Ziel der Veranstaltung: "Die Linux Foundation kann ein neutrales Forum bieten. Einerseits können wir unseren Mitgliedern Rechtsberatung geben, zum anderen können unsere eigenen Rechtsexperten die Themen so klar und einfach darstellen, wie sie tatsächlich sind." Die Konferenzen werden von den frisch geworbenen Anwälten Karen Copenhaver und Andy Updegrove organisiert und geleitet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...