Aufmacher News

Linux-Buch als Openbook

Kristian Kißling
22.11.2007

Der Buchverlag Galileo Press geht neue Wege: Auf seiner Webseite bietet er das Buch "Linux -- Das distributionsunabhängige Handbuch" von Johannes Plötner und Steffen Wendzel zum kostenlosen Download an. Online kann man die zweite Auflage des Buches in Form einer HTML-Datei lesen. Alternativ lässt sich die Lektüre auch auf den lokalen Rechner ziehen: Ein etwa 6 MByte großes ZIP-Archiv wartet auf den Download. Freunde des Haptischen bestellen das gebundene Papierwerk für 39,90 Euro versandkostenfrei im Online Shop von Galileo Computing.

Das über 1000 Seiten umfassende Buch erklärt für Einsteiger verständlich, wie ein Rechner arbeitet und befasst sich dann mit Linux als Betriebssystem. Dabei bevorzugen die Verfasser keine besondere Distribution, sondern versuchen, allen Linuxen Rechnung zu tragen. So beschreiben sie etwa den Umgang mit DPKG- und mit RPM-Paketen. Bei einem so allgemeinen Fokus bleiben dann aber einige speziellere Themen, die einzelne Distributionen betreffen, naturgemäß außen vor: So erwähnt das Buch nicht, wie man über YaST weitere Repositories für OpenSuse einbindet oder wie man den Update-Manager von Ubuntu bedient. Um sich die Grundlagen anzueignen, genügt das Buch allerdings. Eine Suchfunktion auf der Galileo-Seite erleichtert zudem das Aufspüren einzelner Themen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...