Gut Wind!

Linux-Boot segelt zum Sieg

Linux-Boot segelt zum Sieg

Ulrich Bantle
11.07.2009 Bei den beiden entscheidenden Wettbewerben am letzten Tag der World Robotic Sailing Championship in Portugal setzte sich das österreichische Boot durch und wurde Weltmeister.

Vor der Küste Portugals profitierte das Roboat der Österreichischen Gesellschaft für innovative Computerwissenschaften (InnoC) davon, dass das Team der ETH Zürich in den beiden Wettfahrten kurzzeitig auf die manuelle Fernsteuerung zurückgreifen musste: Die Boote müssen die Wettfahrt eigentlich autonom meistern. Die Schweizer wurden deshalb zurückgestuft und belegten Platz drei.

Zweiter wurde das Boot aus Portugal. Über den Verlauf des ersten WM-Tages hatten wir bereits berichtet. Insgesamt waren acht Boote am Start der World Robotic Sailing Championship. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich das Roboat den WM-Titel holen, damals auf dem Neusiedlersee.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...