Aufmacher News

Linux Audio Conference 2006: Call for Papers

Frank Neumann
06.12.2005

Vom 27. bis 30. April 2006 findet am Zentrum für Kunst und Medientechnologie(ZKM) in Karlsruhe die 4. Internationale Linux Audio Conference (LAC2006)statt.

Dazu ist jetzt der Aufruf für Beiträge verschiedener Art (Call for Papers) gestartet, der noch bis zum 8. Januar 2006 läuft. Gefragt sind Vortragsthemen zu allen Bereichen, die mit Audio zu tun haben: Software-Synthese und virtuelleInstrumente, Sampling, Sequencer, Komposition, Live-Tools etc. Wem das Schreiben eines mehrseitigen Papers dazu nicht liegt, der kann auch einen Vorschlag zur Demonstration einer Software einreichen, die er gut beherrscht beziehungsweise vorführen kann.

Weitere Informationen zum Einreichen von Papers sowie Details über die (nicht kommerzielle, freier Eintritt) Konferenz finden sich unter [1].

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...