Linutop-Rechner mit Atom und Ubuntu

Linutop-Rechner mit Atom und Ubuntu

Energiesparer

Ulrich Bantle
10.05.2011
Der französische Hersteller Linutop hat seine gleichnamigen lüfterlosen Mini-Rechner um ein Modell mit Intels Atom Prozessor N270 mit 1,6 GHz erweitert.

Als leistungsfähiges und mit weniger als 14 Watt Leistungsaufnahme trotzdem energiesparendes und leises System preist Linutop sein neues Modell an. Prädestiniert sei das mit Ubuntu 10.04 LTS ausgestattete Linux-System als robustes Kiosksystem, etwa für den öffentlichen Internetzugang in Hotels.

Anschlüsse auf der Vorder- und Rückseite des Linutop 4.

Statt einer Festplatte setzt Linutop 2 GByte Flash-Speicher ein, mittels internem SATA-Anschluss und einem 2,5-Zoll-Einschub lässt sich das auch ändern. Bis zu 2 GByte Speicher stehen dem Prozessor zur Verfügung. Fünf USB Ports, Audio Ein- und Ausgänge, Gigabit-Ethernet, VGA und DVI-Ausgänge sowie ein solides Metallgehäuse runden die Ausstattung ab. Das Gerät wiegt rund 1 Kilogramm und misst 180 x200x36 Millimeter. Der Preis für den Linutop in der Grundausstattung liegt bei rund 400 Euro.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...