Et läuft

Linus Torvalds: Glücklich mit Kernel-Entwicklung und GIT

Linus Torvalds: Glücklich mit Kernel-Entwicklung und GIT

Kristian Kißling
12.06.2009 Die Entwicklung des nächsten Kernel 2.6.31 hat gerade erst begonnen. Das lässt Linus Torvalds wieder mal etwas Zeit zum Bloggen. Offenbar ist der Linux-Chefentwickler guter Stimmung, was das aktuelle Source Code Management angeht...

"Happiness is a warm SCM" (Source Code Management) betitelt Linus Torvalds seinen neuen Blogeintrag. In dem berichtet der Chefentwickler des Linux-Kernels über den aus seiner Sicht erfreulichen Stand der Kernel-Entwicklung und den Umgang mit dem Versionsverwaltungssystem GIT. Er wolle den Eintrag schreiben, so lange er in guter Stimmung sei, was sich mit dem nächsten "merge request from hell" ändern könne.

Er schreibe inzwischen gar keinen Code mehr, sondern sein Job bestehe vor allem darin, den kontinuierlichen Strom eingehender Patches zu sichern und den Entwicklungsprozess im Auge zu behalten. Die letzten Release-Zyklen hätten ein paar ziemlich harte Brocken enthalten. Das läge, laut Torvalds, nicht unbedingt am Code, sondern vielmehr an der Art, wie er in seiner Historie präsentiert wurde. Der X86-Entwicklungszweig sei durch ein Auf und Ab gegangen und habe verschiedene Entwicklungsmodelle mit unterschiedlichen Problemen erlebt.

Nun sei der Zweig aber in einem Zustand, den Torvalds als gut bezeichnen würde. Schuld an den bisherigen Problemen sei die totale Flexibilität des Versionsverwaltungssystems GIT, das den Entwicklern genug Seil gäbe, um sich selbst zu erhängen. Offenbar benötigen Entwickler (und hier schließt er sich selbst ein) einige Zeit, um die Regeln zu lernen. Das, so beendet Torvalds seinen Eintrag, sei nun offenbar geschehen und es fühle sich gut an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...