Linus Torvalds: Glücklich mit Kernel-Entwicklung und GIT

Linus Torvalds: Glücklich mit Kernel-Entwicklung und GIT

Et läuft

Kristian Kißling
12.06.2009 Die Entwicklung des nächsten Kernel 2.6.31 hat gerade erst begonnen. Das lässt Linus Torvalds wieder mal etwas Zeit zum Bloggen. Offenbar ist der Linux-Chefentwickler guter Stimmung, was das aktuelle Source Code Management angeht...

"Happiness is a warm SCM" (Source Code Management) betitelt Linus Torvalds seinen neuen Blogeintrag. In dem berichtet der Chefentwickler des Linux-Kernels über den aus seiner Sicht erfreulichen Stand der Kernel-Entwicklung und den Umgang mit dem Versionsverwaltungssystem GIT. Er wolle den Eintrag schreiben, so lange er in guter Stimmung sei, was sich mit dem nächsten "merge request from hell" ändern könne.

Er schreibe inzwischen gar keinen Code mehr, sondern sein Job bestehe vor allem darin, den kontinuierlichen Strom eingehender Patches zu sichern und den Entwicklungsprozess im Auge zu behalten. Die letzten Release-Zyklen hätten ein paar ziemlich harte Brocken enthalten. Das läge, laut Torvalds, nicht unbedingt am Code, sondern vielmehr an der Art, wie er in seiner Historie präsentiert wurde. Der X86-Entwicklungszweig sei durch ein Auf und Ab gegangen und habe verschiedene Entwicklungsmodelle mit unterschiedlichen Problemen erlebt.

Nun sei der Zweig aber in einem Zustand, den Torvalds als gut bezeichnen würde. Schuld an den bisherigen Problemen sei die totale Flexibilität des Versionsverwaltungssystems GIT, das den Entwicklern genug Seil gäbe, um sich selbst zu erhängen. Offenbar benötigen Entwickler (und hier schließt er sich selbst ein) einige Zeit, um die Regeln zu lernen. Das, so beendet Torvalds seinen Eintrag, sei nun offenbar geschehen und es fühle sich gut an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...