Linphone 2.0.0 lädt zum Plaudern ein

Aufmacher News

Falko Benthin
29.11.2007

Linphone, ein freies Softphone aus Frankreich mit Videounterstützung, ist nach siebenmonatiger Entwicklungszeit in Version 2.0.0 erschienen. Die Software setzt auf das SIP-Protokoll und kann mit diversen Audio- und Video-Codecs umgehen, unter anderem Speex, GSM, G711, Theora, H263-1998, MPEG4 und Snow.

Linphone 2.0.0 verwendet die letzte Version der eXosip-Bibliothek, die viele neue SIP-Features unterstützt: eingehendes re-INVITE, INVITE ohne SDP (Session Description Protocol, handelt Codecs und Transport-Protokolle zwischen zwei Teilnehmern aus) und Video Fast Updates in SIP-INFO-Nachrichten und Early Media (vor der Kommunikationssitzung übertragene Daten). Ebenfalls neu, aber noch experimentell, ist die Unterstützung des SNOW-Video-Codecs des Ffmpeg-Projekts.

Linphone für Linux gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Einmal als kleines Programm für GNOME/GTK+ und einmal für die Konsole (linphonec). Vor allem letztere dürfte Linux-Freaks interessieren, denn sie eröffnet die Möglichkeit, Linphone als Anrufbeantworter einzusetzen oder relativ einfach VOIP-Anrufe über Skripte laufen zu lassen.

Linphone 2.0.0 kann man von der Projektseite herunterladen. Es gibt Quelltexte und Binarys für Debian Sid und Fedora, wobei es letztere noch nicht ganz bis zur 2.0.0 geschafft haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...