Linktipp: Programmieren für Android

Linktipp: Programmieren für Android

Den Android anbohren

Kristian Kißling
12.02.2009 Android ist ein Open-Source-Betriebssystem für Handys, das zur Zeit auf dem T-Mobile G1 für Furore sorgt. Unser Kollege Oliver Frommel vom Linux-Magazin zeigt, wie man Anwendungen für das G1 programmiert.

Der erste Artikel beschäftigt sich mit einem Eclipse-Plugin, über das Entwickler Code für Android schreiben. Das Handy lässt sich in Java programmieren, nutzt aber eine eigene virtuelle Maschine namens Dalvik. Oliver zeigt, wie man das Plugin installiert und Googles SDK mit Eclipse bekannt macht.

Im zweiten Artikel geht es darum, eine kleine Anwendung für das G1-Handy zu schreiben. Die soll lediglich die aktuellen GPS-Daten auslesen und anzeigen. Wie gut das klappt und wo eventuell Fallstricke lauern, lesen Sie ebenfalls im Linux-Magazin.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...