Linkchecker 6.4 prüft Chrome-Bookmarks

Linkchecker 6.4 prüft Chrome-Bookmarks

Chrome-Checker

Mathias Huber
21.02.2011
Linkchecker, ein freies Tool zum Prüfen von Links im Web und andernorts, ist in Version 6.4 mit neuen Features erhältlich.

Die Software kann nun auch die Bookmarkdateien des Google-Browsers Chrome lesen und prüfen. Das Kontextmenü der GUI-Ausgabe von Linkchecker listet auch die Bookmarks von Chrome und Opera auf. Außerdem ist nun der Dialog "Datei speichern" bei "file://"-URLs vorausgefüllt. Daneben haben die Entwickler einige Bugs behoben, weitere Details finden sich im Changelog.

Linkchecker ist unter GPLv2 lizenziert und kann neben HTTP-Links auch Mailto-, FTP-, News- und Telnet-Adressen sowie lokale Dateipfade prüfen. Das Programm lässt sich per Kommandozeile, GUI und Weboberfläche bedienen. Weitere Informationen sowie den Python-Quelltext und ein Windows-Binary gibt es auf der Linkchecker-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 0 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...
Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 5 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...