Chrome-Checker

Linkchecker 6.4 prüft Chrome-Bookmarks

Linkchecker 6.4 prüft Chrome-Bookmarks

Mathias Huber
21.02.2011
Linkchecker, ein freies Tool zum Prüfen von Links im Web und andernorts, ist in Version 6.4 mit neuen Features erhältlich.

Die Software kann nun auch die Bookmarkdateien des Google-Browsers Chrome lesen und prüfen. Das Kontextmenü der GUI-Ausgabe von Linkchecker listet auch die Bookmarks von Chrome und Opera auf. Außerdem ist nun der Dialog "Datei speichern" bei "file://"-URLs vorausgefüllt. Daneben haben die Entwickler einige Bugs behoben, weitere Details finden sich im Changelog.

Linkchecker ist unter GPLv2 lizenziert und kann neben HTTP-Links auch Mailto-, FTP-, News- und Telnet-Adressen sowie lokale Dateipfade prüfen. Das Programm lässt sich per Kommandozeile, GUI und Weboberfläche bedienen. Weitere Informationen sowie den Python-Quelltext und ein Windows-Binary gibt es auf der Linkchecker-Homepage.

Related content

Kommentare

1949 Hits
Wertung: 154 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...