Mit Linux kompatibel

(c) lindy.de
(c) lindy.de

Lindy stellt Festplattengehäuse und -Dock mit USB 3.0 vor

Ulrich Bantle
26.03.2010 Mit dem Versprechen bis zu 5 Gbit in der Sekunde zu übertragen lockt USB 3.0. Hersteller Lindy hat nun zwei SATA-Festplattengehäuse und eine Festplattendockingstation mit USB-3.0-Fähigkeiten auf den Markt gebracht.

Die zwei Gehäuse sind einmal für 2,5-Zoll-Platten SATA-Festplatten und einmal für 3,5-Zöller ausgelegt. Das 3,5-Zoll-Gehäuse ist in gebürstetem Aluminium gehalten. Die Platte wird bei beiden Gehäusen durch Öffnen der Blende eingeschoben, Werkzeug sei nicht nötig, lässt der Hersteller wissen.

In die Einschübe der Dockingstation passen beide Festplattenformate. Lindy beschreibt die Station zudem als Hotplug-fähig. In der Stromzufuhr unterscheiden sich die Geräte. Die Dockingstation und 3,5-Zoll-Gehäuse haben ein Netzteil im Lieferumfang. Das 2,5-Zoll-Gehäuse kann via USB-3.0-Kabel gespeist werden. Wer die Gehäuse vorausschauend kauft, ohne bislang eine Schnittstelle für USB 3.0 am Rechner zu haben, muss sich auch beim 2,5er-Gehäuse mit einem Netzteil behelfen. Eine Anschlussbuchse ist am Gehäuse vorhanden. Alle drei Geräte sind abwärtskompatibel zu USB 2.0 und 1.1.

Das 3,5 Zoll Gehäuse kostet 48 Euro, das 2,5-Zoll-Gehäuse 39 Euro. Lindy verspricht eine treiberlose Installation unter Linux ab Kernel 2.6.31 und Windows (XP/Vista/7). Die Dockingstation kostet 50 Euro. Die Geräte sind laut Anbieter ab sofort verfügbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...