Lin-HaBu 10.3 mit GDPdU-Export

Lin-HaBu 10.3 mit GDPdU-Export

Buch-Haltung

Mathias Huber
04.09.2009 Die MC Richter GbR hat ihre Faktura- und Buchhaltungssoftware für Privatleute, Vereine und kleine Betriebe auf Version 10.3 aktualisiert. Unter dem Namen Lin-HaBu gibt es das Programm auch für Linux.

Zu den wichtigsten Neuerungen in Version 10.3 gehört der Datenexport für Steuerprüfungen, der den Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) entspricht. Daneben lassen sich nun in der Artikelübersicht Zwischensummen ausgeben. Ebenfalls neu: Mehrere Rechnungen oder Lieferungen lassen sich zu einer einzigen Rechnung zusammenfassen.

Eine detaillierte Liste der weiteren Änderungen findet sich auf der Produktseite des Herstellers. Dort gibt es auch das Programm zum Download. Nach 60 Tagen Benutzung ist einer kostenpflichtige Registrierung erforderlich, die je nach gewünschtem Feature-Umfang 40 bis 100 Euro kostet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 2 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...