Lightworks 12.6 veröffentlicht

Lightworks 12.6 veröffentlicht

Unterstützung für Vimeo und Ubuntu 15.10

Tim Schürmann
05.02.2016 Entwickler EditShare hat eine neue Version seines professionellen Videoschnittprogramms veröffentlicht. Neu sind unter anderem die Anbindung an das Videoportal Vimeo sowie die Unterstützung von Ubuntu 15.10.

Lightworks 12.6 kann jetzt Videos direkt für Vimeo exportieren und automatisch hochladen. In der kostenlosen Edition des Schnittprogramms lassen sich so HD-Videos bis zu einer Auflösung von 1080p ausgeben, die kommerzielle Variante kann sogar UHD-Videos an Vimeo übergeben (in einer Auflösung von 2160p). Entsprechende neue Vorlagen finden sich im Untermenü „Export“.

Die Linux-Version von Lightworks 12.6 unterstützt zudem offiziell Ubuntu 15.10. Abschließend haben die Entwickler noch den XML-Export verbessert.

Lightworks Free lässt sich nach einer Registrierung beim Hersteller kostenlos herunterladen und nutzen, bietet aber nur eingeschränkte Export-Möglichkeiten. Die kommerzielle Fassung mit dem vollen Funktionsumfang lässt sich für rund 338 Euro kaufen oder für 20 Euro im Monat beziehungsweise 135 Euro pro Jahr mieten.

Einen Artikel zu Lightworks gab es zuletzt im LinuxUser 02/2015.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...