Lifeograph erreicht Version 1.0.0

Lifeograph erreicht Version 1.0.0

Tagebuch für den Linux-Desktop

Mathias Huber
09.12.2013
Lifeograph, eine Tagebuchanwendung für den Linux-Desktop, hat Version 1.0.0 erreicht.

Das Programm habe damit den größten Schritt in seiner bisherigen Entwicklung gemacht, schreibt der Autor Ahmet Öztürk. Das GUI-Programm erlaubt es, Tagebucheinträge mit Wiki-Markup zu gestalten und dabei auch Bilder sowie Links zu anderen Einträgen oder zu externen Ressourcen zu verwenden. Als Ordnungshilfe dient neben dem Kalender ein Tag-System. Lifeograph kann unverschlüsselte sowie verschlüsselte Tagebücher anlegen. Daneben bietet es Rechtschreibprüfung und die Formatierung für den Druck.

Das Desktop-Tagebuch Lifeograph kennt Tags und kann Bilder einbinden.

Weitere Informationen zur Benutzung finden sich im Wiki des Projekts. Datei-Attachments, Plugins sowie eine Android-App sind derzeit in Entwicklung.

Lifeograph ist unter GPLv3 lizenziert und in C++ sowie Gtkmm umgesetzt. Fertige Pakete gibt es für Ubuntu, Debian Unstable und Fedora.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 0 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...