Ubuntu 10.04.4 veröffentlicht

Letzte Point-Release vor dem neuen LTS

Letzte Point-Release vor dem neuen LTS

Ulrich Bantle
17.02.2012
Mit Version 10.04.4 hat Ubuntu seinem aktuellen Long-Term-Support-Linux ein letztes Point-Release mit gebündelten Updates angedeihen lassen, bevor Ubuntu 12.04 die LTS-Rolle übernimmt.

In der Ankündigung des Updates erfahren Nutzer, welche Unterschiede zum jeweiligen Vorgängerrelease bestehen. Fehlerbereinigungen und alle Sicherheitsupdates bis zum 13. Februar sind enthalten.

Die Ausgabe 10.04 wird weiterhin gepflegt, im Fall des Ubuntu-Servers bis 2015, beim Desktop bis ins Jahr 2013. Sicherheitspatches gibt es dann aber nicht mehr in gebündelter Form. Wer sich rund zwei Monate vor Erscheinen der 12.04 noch für Ubuntu 10.04 LTS entscheidet, findet bei Ubuntu CD-Images zum Download, die den Stand des Point-Release 10.04.4 widerspiegeln.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...