Sperrstunde

Letzte Gelegenheit für Webzugriff auf Symbian-Code

Letzte Gelegenheit für Webzugriff auf Symbian-Code

Anika Kehrer
23.12.2010
Bis 31. März 2011 ist der Symbian-Quellcode noch auf Anfrage per FTP zugänglich, für die Zeit danach sucht Nokia nach einer Lösung.

In ihrem Blog hat die Symbian Foundation bekannt gegeben, dass nun mit Ausnahme des Blogs alle Webseiten dicht gemacht worden seien. Man sei nun kurz vor Abschluss der Transformation von einer nicht-gewinnorientierten Organisation zu einer Lizenzierungsinstanz, die sich um die rechtlichen Angelegenheiten der Quellenöffnung kümmert, heißt es in dem Posting.

Dazu gehört auch, dass der Quellcode nicht mehr wie bisher öffentlich verfügbar sei. Allerdings gäbe es bis zum 31. März noch als Schlupfloch die FTP-Seite: Hier gäbe es noch den derzetigen Plattform-Quellcode, diverse SDKs, Bugzilla- und andere Exporte sowie die Dokumentation. Wer hierauf zugreifen möchte, möge sich an die E-Mail-Adresse contact[at]symbian[dot]org wenden.

Bis zum 31. März, so die Symbian Foundation, werde sich Nolkia eine Lösung ausgedacht haben - davon gehe sie jedenfalls aus. Bei Nokia wird Symbian aktiv weiterentwickelt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...