Lasst die Spiele beginnen

Lasst die Spiele beginnen

Kristian Kißling
01.06.2007

Pünktlich zum Linux-Tag verteilt das Linux-Gamers-Projekt eine LiveDVD mit zahlreichen Open-Source-Spielen. Der Release Candidate basiert auf Arch-Linux und bringt hauptsächlich 3D-Shooter, wie etwa Nexuiz, Warsow, World of Padman, Enemy Territory und True Combat Elite mit. Weniger action-wütige Spieler finden auf der DVD auch Glest, Torcs und BZFlag. Zudem gibt es Pakete mit Nvidia- und ATI-Grafikkartentreibern, über die sich die 3D-Beschleunigung der Grafikkarten aktivieren lässt. Alle, die es nicht zum Linux-Tag schaffen, finden die Dateien zum Download auf der Webseite des Projekts. Einen Torrent wird es wohl erst nach dem Linux-Tag geben.

Lebenszeichen

Da es sich um eine LiveDVD handelt, schaufelt der Rechner die Spiele-Daten in den RAM und verlinkt direkt die Dateien der DVD. Will man Konfiguration und Spielstand speichern, funktioniert das über einen USB-Stick. Die Festplatte bleibt von der kompletten Prozedur unberührt. Das hat auch Nachteile: Spieler müssen 512 MByte RAM mitbringen, um die LiveDVD zu nutzen. Zudem dauert das Laden der Spiele deutlich länger. Laut Peter Feuerer und Tobias Schleuss vom Linux-Games-Projekt lassen sich beim Spielen selbst allerdings keine Performance-Einbrüche feststellen. Da die DVD auch ältere Rechner anspreche, liefen einige der Spiele sogar schneller, da im Hintergrund keine Daemons werkeln, so Feuerer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...