LPI und CompTIA mit gemeinsamer Prüfung

LPI und CompTIA mit gemeinsamer Prüfung

Kompatible Prüfung

Ulrich Bantle
09.04.2010 Die beiden Zertifizierungsanbieter Computing Technology Industry Association (CompTIA) und das Linux Professional Institute (LPI) haben eine internationale Zusammenarbeit beschlossen.

Das Resultat der Kooperation besteht aus der gegenseitigen Anerkennung der jeweiligen Prüfungen. Daraus wiederum entsteht das neue Produkt "CompTIA Linux + Powered by LPI". Enthalten sind darin die LPIC-1 Prüfungen (LPI-101 und LPI-102. Wer also die CompTIA Linux + Powered by LPI Prüfungen bestehe, erhalte sowohl diese als auch die LPIC-1-Zertifizierung. Die Doppel-Zertifizierung soll zum gleichen Preis wie die LPIC-1-Prüfungen angeboten werden.

Für die Absolventen der neuen CompTIA Linux+-Zertifizierung erschließe sich so auch der Zugang zu den höheren Levels der LPI-Zertifizierungen, sagt Jim Lacey, Präsident und CEO von LPI. Kontaktmöglichkeiten für Interessenten sind in der Ankündigung der Kooperation genannt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...