LPI und CompTIA mit gemeinsamer Prüfung

LPI und CompTIA mit gemeinsamer Prüfung

Kompatible Prüfung

Ulrich Bantle
09.04.2010 Die beiden Zertifizierungsanbieter Computing Technology Industry Association (CompTIA) und das Linux Professional Institute (LPI) haben eine internationale Zusammenarbeit beschlossen.

Das Resultat der Kooperation besteht aus der gegenseitigen Anerkennung der jeweiligen Prüfungen. Daraus wiederum entsteht das neue Produkt "CompTIA Linux + Powered by LPI". Enthalten sind darin die LPIC-1 Prüfungen (LPI-101 und LPI-102. Wer also die CompTIA Linux + Powered by LPI Prüfungen bestehe, erhalte sowohl diese als auch die LPIC-1-Zertifizierung. Die Doppel-Zertifizierung soll zum gleichen Preis wie die LPIC-1-Prüfungen angeboten werden.

Für die Absolventen der neuen CompTIA Linux+-Zertifizierung erschließe sich so auch der Zugang zu den höheren Levels der LPI-Zertifizierungen, sagt Jim Lacey, Präsident und CEO von LPI. Kontaktmöglichkeiten für Interessenten sind in der Ankündigung der Kooperation genannt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...