Bunte Reklame

LG plant digitale Plakate mit WebOS

LG plant digitale Plakate mit WebOS

Tim Schürmann
13.02.2014 Der Hardwarehersteller LG hat sogenannte Digital Signage Systeme angekündigt, in denen WebOS Werbung oder Produktinformationen anzeigt. WebOS stammt ursprünglich von HP und basiert auf Linux.

Digital Signage Systemen ist fast jeder schon einmal begegnet. Gemeint sind die mehr oder weniger großen Monitore oder Videowände, auf denen Werbung läuft – wie etwa im Supermarkt über den Kassen.

LG hat jetzt eine neue Generation ihrer digitalen Plakatwände angekündigt, in denen WebOS als Betriebssystem laufen soll. Während dabei Linux im Hintergrund werkelt, sollen die eigentlichen Anwendungen beziehungsweise Werbeanzeigen mit HTML5 und JavaScript entstehen.

WebOS hatte ursprünglich HP als Konkurrenz zu Android und iOS entwickelt. LG hatte Anfang 2013 WebOS übernommen und im Januar 2014 einen Fernseher mit WebOS angekündigt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...