LG plant angeblich 20 Android-Handys bis Jahresende

LG plant angeblich 20 Android-Handys bis Jahresende

Auch LG mit Android

Marcel Hilzinger
11.06.2010 Der koreanische Elektroriese LG verkauft zwar sehr viele Handys aber kaum Smartphones. Mit 20 neuen Modellen auf Android-Basis soll sich das ändern.

Laut einem aktuellen Bericht der Koreatimes hat LG auf dem Smartphone-Markt im vergangenen Jahr ein Prozent Marktanteile eingebüßt. Um diesen Verlust wieder wettzumachen soll LG nun erste Smartphones auf Android-Basis entwickeln. Dabei verlässt sich LG nicht auf ein einzelnes Produkt sondern will angeblich rund 20 neue Geräte auf den Markt bringen.

Ursprünglich plante LG Smartphones auf Intels Moorestown mit Moblin. Doch nach dem Übergang zu Meego hat Intel (noch) kein passendes OS anzubieten. Das für dieses Jahr geplante GW990 hat LG deshalb gstrichen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...