Debian-Schriftführer verlängert

Kurt Roeckx wird nochmals Debian Project Secretary

Kurt Roeckx wird nochmals Debian Project Secretary

Mathias Huber
20.02.2012
Der Debian-Projektleiter Stefano Zacchiroli hat Kurt Roeckx für ein weiteres Jahr zum Schriftführer der Community-Distribution ernannt.

Genauer gesagt haben Roeckx und Zacchiroli das gemeinsam getan, denn den Nachfolger bestimmen der Amtsinhaber und der Projektleiter zusammen. Die neue Amtszeit beginnt am heutigen 20. Februar und dauert genau ein Jahr. Als sein Vertreter fungiert Neil McGovern.

Der Schriftführer, in der englischsprachigen Debian-Verfassung "secretary" genannt, hat vor allem die Aufgabe, die Wahlen des Projektleiters und weitere Abstimmungen durchzuführen. Daneben kann er zusammen mit dem Vorsitzenden des technischen Ausschusses auch den Projektleiter vertreten, falls nötig.

Kurt Roeckx hat das Amt bereits seit Februar 2009 inne. Der Master in Elektronik und Informationstechnologie ist seit August 2005 Debian-Entwickler.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...