Debian-Schriftführer verlängert

Kurt Roeckx wird nochmals Debian Project Secretary

Kurt Roeckx wird nochmals Debian Project Secretary

Mathias Huber
20.02.2012
Der Debian-Projektleiter Stefano Zacchiroli hat Kurt Roeckx für ein weiteres Jahr zum Schriftführer der Community-Distribution ernannt.

Genauer gesagt haben Roeckx und Zacchiroli das gemeinsam getan, denn den Nachfolger bestimmen der Amtsinhaber und der Projektleiter zusammen. Die neue Amtszeit beginnt am heutigen 20. Februar und dauert genau ein Jahr. Als sein Vertreter fungiert Neil McGovern.

Der Schriftführer, in der englischsprachigen Debian-Verfassung "secretary" genannt, hat vor allem die Aufgabe, die Wahlen des Projektleiters und weitere Abstimmungen durchzuführen. Daneben kann er zusammen mit dem Vorsitzenden des technischen Ausschusses auch den Projektleiter vertreten, falls nötig.

Kurt Roeckx hat das Amt bereits seit Februar 2009 inne. Der Master in Elektronik und Informationstechnologie ist seit August 2005 Debian-Entwickler.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...