Kreditkarte von der Linux Foundation

Kreditkarte von der Linux Foundation

Zahl mit Linus' gutem Namen

Britta Wülfing
29.07.2009 Die neue Tux-Kreditkarte der Linux-Foundation soll zur Finanzierung von Community-Projekten beitragen.

Das Linux-Wappentier schmückt die Visa-Karte, herausgegeben von der Non-Profit-Organisation in Kooperation mit der US-amerikanischen UMB-Bank. Fünzig US-Dollar erhält die Linux Foundation von jeder aktivierten Kreditkarte, außerdem Prozente von jedem Kauf, der mit der der Karte bezahlt wird. Alle Einnahmen hieraus sollen direkt in Community-Events fließen, außerdem will die Stiftung damit Reisekosten für Open-Source-Community-Mitglieder finanzieren. Jim Zemlin, Geschäftsführer der Linux Foundation erläutert: „Enige Leute scheiben Code, während andere am Marketing oder der Verteidigung von Linux arbeiten. Die Kreditkarte mit Linux-Markenzeichen ist eine einfache Möglichkeit für jeden, zum Wachstum von Linux beizutragen.“

Der Tux als Zahlungsmittel ist dabei keine neue Idee: Auf dem Linuxtag 2009 war das Projekt Linux Fund unter den Ausstellern. Bereits seit rund zehn Jahren sammelt Linux Fund Spenden mittels Kreditkartenzahlung für verschiedene Open-Source-Projekte, laut Webseite sind aktuell Gnash, Inkscape und der BSD Fund unter den Begünstigten. Im Sog der Bankenkrise hatte auch das Projekt Rückschläge zu verkraften, wie die Mitarbeiter vor Ort berichteten. Der Glaube an die Idee mit der Spende über Kreditkartenzahlung ging darüber nicht verloren, und so will das Projekt demnächst auch in Europa verstärkt aktiv werden.

Derzeit können nur US-Bürger die Tux-Kreditkarte der Linux Foundation nutzen, weitere Länder sollen in den nächsten Monaten dazukommen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...