Kostenloser Leitfaden zum Open-Source-Einsatz in Unternehmen auf dem LinuxTag

Kostenloser Leitfaden zum Open-Source-Einsatz in Unternehmen auf dem LinuxTag

Biz-Howto

Mathias Huber
25.05.2010 Die Itomig GmbH verteilt auf dem Linuxtag 2010 einen kostenlosen Leitfaden zum Open-Source-Einsatz in Unternehmen.

Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen aus Böblingen will die 60-seitige Informationsschrift an seinem Stand 105 in Halle 7.2b anbieten. Damit erlebt der Leitfaden nach der Cebit 2010 die zweite Auflage.

Die Broschüre behandelt Open Source im Unternehmen. Dazu gehört beispielsweise der kostensparende Einsatz von Thinclients und freier Software statt Windows-Rechnern, der Umstieg auf Open Office 3, der Betrieb von Windows-Anwendungen unter Linux sowie Alternativen zu Microsofts Exchange-Server.

Abgesehen vom Messestand ist Itomig, gegründet 2004 als Spin-Off der Universität Tübingen, auch im Vortragsprogramm des Linuxtags vertreten: Der Geschäftsführer David Gümbel spricht am 9. Juni zum Thema "Freie Software - was Deutschland von Frankreich lernen kann" (Raum Berlin I, 15 Uhr). Zusammen mit Joachim Breitner gibt er am 10. Juni Ratschläge für die Überführung von proprietärer Software in Open Source (Raum Berlin II, 11 Uhr).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 0 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...