Kostenlose Qt-Zertifizierung auf der KDE Akademy 2010

Kostenlose Qt-Zertifizierung auf der KDE Akademy 2010

Freischuss

Markus Feilner
25.06.2010
Gestern gab das Team der 2010er Ausgabe der KDE-Entwicklerkonferenz in Tampere bekannt, dass das Qt-Sponsoring von Nokia ein kostenloses Testcenter für Qt-Zertifizierungen enthält.

Vom 5. bis 7. Juli steht im Umfeld der Birds-of-Feather-Sessions und Workshops auf der diesjährigen KDE Akademy ein eigener Raum für die Prüfungen zum Nokia Certified Qt Developer zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Interessenten, die vor Ort sind, dürfen kostenlos teilnehmen.

Die Zertifizierung führen normalerweise nur VUE-Testcenter durch. Sie kostet regulär rund 150 Euro. Das Geld kann sich jedoch sparen, wer sich am Montag, dem 5.7. oder den beiden folgenden Tagen jeweils ab 10:00 in der "Demola/Finlayson area" der Akademy einfindet. Einzige Voraussetzung ist entsprechend die Registrierung als Besucher des KDE-Entwicklertreffens.

Interessierte finden den Lehrplan des Examens auf Nokias Qt-Seiten. Allgemeinere Informationen gibt es hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...