Kostenlose Qt-Zertifizierung auf der KDE Akademy 2010

Kostenlose Qt-Zertifizierung auf der KDE Akademy 2010

Freischuss

Markus Feilner
25.06.2010
Gestern gab das Team der 2010er Ausgabe der KDE-Entwicklerkonferenz in Tampere bekannt, dass das Qt-Sponsoring von Nokia ein kostenloses Testcenter für Qt-Zertifizierungen enthält.

Vom 5. bis 7. Juli steht im Umfeld der Birds-of-Feather-Sessions und Workshops auf der diesjährigen KDE Akademy ein eigener Raum für die Prüfungen zum Nokia Certified Qt Developer zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Interessenten, die vor Ort sind, dürfen kostenlos teilnehmen.

Die Zertifizierung führen normalerweise nur VUE-Testcenter durch. Sie kostet regulär rund 150 Euro. Das Geld kann sich jedoch sparen, wer sich am Montag, dem 5.7. oder den beiden folgenden Tagen jeweils ab 10:00 in der "Demola/Finlayson area" der Akademy einfindet. Einzige Voraussetzung ist entsprechend die Registrierung als Besucher des KDE-Entwicklertreffens.

Interessierte finden den Lehrplan des Examens auf Nokias Qt-Seiten. Allgemeinere Informationen gibt es hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...