Linux-Container unter Windows verwalten

Linux-Container unter Windows verwalten

Windows geht auf Docker zu

19.11.2014
Microsoft hat sich einen weiteren Schritt auf die unter Linux heiß gehandelte Containertechnologie Docker zubewegt.

Zwar ist es derzeit weder möglich, Windows Applikationen in Containern laufen zu lassen noch den Docker-Daemon unter Windows zu starten, aber es lassen sich nun Linux-Container aus Windows heraus managen. Dafür gibt es nun einen in Go geschriebenen Kommandozeilen-Client für Docker unter Windows.
Wie der zu kompilieren und zu installieren ist, beschreibt Microsoft Entwickler Ahmet Alp Balkan in einem Blog . Dafür ist zunächst die Installation von Go Voraussetzung. Der Code des Clients lässt sich dann aus einem Git-Repository auschecken und übersetzen. Anwender, die den Client testen möchten, sind willkommen und aufgerufen, eventuelle Fehler, auf die sie möglicherweise stoßen,  an die Entwickler zu melden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...