Linux-Container unter Windows verwalten

Linux-Container unter Windows verwalten

Windows geht auf Docker zu

19.11.2014
Microsoft hat sich einen weiteren Schritt auf die unter Linux heiß gehandelte Containertechnologie Docker zubewegt.

Zwar ist es derzeit weder möglich, Windows Applikationen in Containern laufen zu lassen noch den Docker-Daemon unter Windows zu starten, aber es lassen sich nun Linux-Container aus Windows heraus managen. Dafür gibt es nun einen in Go geschriebenen Kommandozeilen-Client für Docker unter Windows.
Wie der zu kompilieren und zu installieren ist, beschreibt Microsoft Entwickler Ahmet Alp Balkan in einem Blog . Dafür ist zunächst die Installation von Go Voraussetzung. Der Code des Clients lässt sich dann aus einem Git-Repository auschecken und übersetzen. Anwender, die den Client testen möchten, sind willkommen und aufgerufen, eventuelle Fehler, auf die sie möglicherweise stoßen,  an die Entwickler zu melden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...