Einheimische Konkurrenz

Kongoni aus Südafrika veröffentlicht erste stabile Version

Kongoni aus Südafrika veröffentlicht erste stabile Version

Marcel Hilzinger
15.07.2009 Die südafrikanische Linux-Distribution Kongoni war bislang nur wenigen Nutzern bekannt. Mit dem ersten stabilen Release "Nietzsche" soll sich das nun ändern.

Das vom ehemaligen OpenLab-Entwickler J. A. Venter gegründete Slackware-Derivat Kongoni hat Version 1.12.2 mit dem Codenamen Nietzsche erreicht. Kongoni nutzt neben der Slackware-Basis eine interessante Mischung aus Portage-Paketmanagement und KDE 4 als Desktop. Der Name der Distribution bedeutet in der Bantu-Sprache Shona "Gnu": Kongoni hat sich denn auch strikt freier Software verschrieben.

Die neue Version basiert auf Kernel 2.6.29.4 und enthält unter anderem OpenOffice 3.2, Firefox 3.5 und KDE 4.2.4. Sie verfügt zudem über einen guten Multimedia-Support und bringt den für die Vorgängerversion Sophocles bereits angekündigten grafischen Paketinstaller Pig mit.

Kongoni steht auf der Projektseite und einigen Spiegelservern als 32- und 64-Bit-Variante zum Download bereit. Ein detaillierter Artikel zum südafrikanischen Linux findet sich im aktuellen LinuxUser.

Slackware mal Portage mal KDE 4 = Kongoni aus Südafrika

Ähnliche Artikel

  • Gnu-Linux
    Bei Linux und Südafrika denken die meisten Nutzer spontan an Ubuntu. Die Region ums Kap der Guten Hoffnung bietet jedoch noch eine viel interessantere Distribution.
  • FSF frischt Liste der wirklich freien Linux-Distributionen auf
    Wer denkt, dass Debian, Ubuntu oder Fedora nur aus freier Software bestehen, irrt: Die von der Free Software Foundation zusammengestellte Liste der wirklich freien Distributionen umfasst lediglich neun Einträge.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...