Kongoni aus Südafrika veröffentlicht erste stabile Version

Kongoni aus Südafrika veröffentlicht erste stabile Version

Einheimische Konkurrenz

Marcel Hilzinger
15.07.2009 Die südafrikanische Linux-Distribution Kongoni war bislang nur wenigen Nutzern bekannt. Mit dem ersten stabilen Release "Nietzsche" soll sich das nun ändern.

Das vom ehemaligen OpenLab-Entwickler J. A. Venter gegründete Slackware-Derivat Kongoni hat Version 1.12.2 mit dem Codenamen Nietzsche erreicht. Kongoni nutzt neben der Slackware-Basis eine interessante Mischung aus Portage-Paketmanagement und KDE 4 als Desktop. Der Name der Distribution bedeutet in der Bantu-Sprache Shona "Gnu": Kongoni hat sich denn auch strikt freier Software verschrieben.

Die neue Version basiert auf Kernel 2.6.29.4 und enthält unter anderem OpenOffice 3.2, Firefox 3.5 und KDE 4.2.4. Sie verfügt zudem über einen guten Multimedia-Support und bringt den für die Vorgängerversion Sophocles bereits angekündigten grafischen Paketinstaller Pig mit.

Kongoni steht auf der Projektseite und einigen Spiegelservern als 32- und 64-Bit-Variante zum Download bereit. Ein detaillierter Artikel zum südafrikanischen Linux findet sich im aktuellen LinuxUser.

Slackware mal Portage mal KDE 4 = Kongoni aus Südafrika

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...