Konferenzprogramm der OpenExpo vom 24./25. März steht fest

Konferenzprogramm der OpenExpo vom 24./25. März steht fest

OpenExpo 2010 Bern

Marcel Hilzinger
16.03.2010 Der OpenExpo-Veranstalter /ch/open hat das Programm für die größte Open-Source-Messe der Schweiz veröffentlicht. Der Eintritt zur Messe und Fachkonferenz ist gratis.

Die schweizer Open-Souce-Szene und viele bekannte Gesichter aus den Community-Projekten treffen sich nächste Woche in Bern an der OpenExpo. Die traditionsreiche Veranstaltung findet am 24. und 25. März 2010 auf dem Messegelände der BEA Expo statt.

Wie bei den vergangenen Veranstaltung gliedert sich auch die aktuelle OpenExpo in die Bereiche OSS in der Verwaltung und OSS bei KMUs. Das Konferenzprogramm liefert neben interessanten Vorträgen zum Stand von freier Software auf kantonaler und nationaler Ebene auch ein Update zum aktuellen Stand des Verfahrens gegen den 42-Millionen-Auftrag an Microsoft.

Mit Projektständen sind neben Debian, KDE, Ubuntu-Schweiz und dem OpenStreetmap-Projekt auch zahlreiche kleinere OSS-Projekte vor Ort vertreten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, allerdings muss man ein Online-Ticket bestellen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...