OpenExpo 2010 Bern

Konferenzprogramm der OpenExpo vom 24./25. März steht fest

Konferenzprogramm der OpenExpo vom 24./25. März steht fest

Marcel Hilzinger
16.03.2010 Der OpenExpo-Veranstalter /ch/open hat das Programm für die größte Open-Source-Messe der Schweiz veröffentlicht. Der Eintritt zur Messe und Fachkonferenz ist gratis.

Die schweizer Open-Souce-Szene und viele bekannte Gesichter aus den Community-Projekten treffen sich nächste Woche in Bern an der OpenExpo. Die traditionsreiche Veranstaltung findet am 24. und 25. März 2010 auf dem Messegelände der BEA Expo statt.

Wie bei den vergangenen Veranstaltung gliedert sich auch die aktuelle OpenExpo in die Bereiche OSS in der Verwaltung und OSS bei KMUs. Das Konferenzprogramm liefert neben interessanten Vorträgen zum Stand von freier Software auf kantonaler und nationaler Ebene auch ein Update zum aktuellen Stand des Verfahrens gegen den 42-Millionen-Auftrag an Microsoft.

Mit Projektständen sind neben Debian, KDE, Ubuntu-Schweiz und dem OpenStreetmap-Projekt auch zahlreiche kleinere OSS-Projekte vor Ort vertreten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, allerdings muss man ein Online-Ticket bestellen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...